Kneipp Aktiv-Club Altach lud zur Jahreshauptversammlung.

KAC Altach JHV 2020Kneipp Aktiv-Club Altach lud zur Jahreshauptversammlung.Am 28. Februar 2020 veranstaltete der KAC Altach seine jährliche Jahreshauptversammlung traditionell im Gasthaus Hirschen. Obmann Wilhelm Berger freute sich nicht nur über den Besuch von 42 Kneippmitgliedern, er hieß auch Obfrau Maritha Brandstetter und ihr Stellvertreter Walter Nieratschker aus Götzis, sowie Obfrau Elisabeth Zerlauth und ihre Stellvertreterin Irmgard Staudacher aus Mäder herzlich willkommen.

Im Rückblick ließ Obmann Wilhelm Berger das Vereinsjahr 2019 Revue passieren. Der Ausflug nach Füssen zu den Königsschlössern zählte unbestritten zum Höhepunkt. Auch im Jahr 2020 stehen wieder Wanderungen, Heilpflanzenkurse und die allseits beliebte Kässpätzlepartie auf dem Programm. Auf den Spuren von Pfarrer Sebastian Kneipp lädt der Verein im Juni 2020 zum Ausflug nach Bad Wörishofen ein. In seiner schönsten Blütenpracht wird das Krumbacher Moor unter der Führung von Moorfrau Ruth Steurer im Juli 2020 erkundigt.
Das motivierende Engagement unserer Gymnastikleiter/innen mit ihrem wöchentlichen Einsatz über das ganze Schuljahr wird von 130 Frauen und Männern mit regelmäßiger Teilnahme honoriert und ist aus dem Dorfgeschehen nicht mehr wegzudenken.

Voll des Lobes über die professionell und korrekt geführte Vereinsbuchführung von Luise Rappitsch waren die Rechnungsprüfer Herbert und Helmut Giesinger. Der Antrag um Entlastung der Kassierin und des Vorstandes wurde einstimmig angenommen.
Am Ende der Sitzung hatte Wilhelm Berger die Ehre, sich bei einigen Mitgliedern für 30 und 40 Jahre Vereinstreue beim KAC Altach zu bedanken.

Schließlich sorgten Wirt Hans Jakob und Wirtin Anneliese mit ihrem Team für das leibliche Wohl der Kneippianer. Gestärkt und bei bester Laune ließen die Mitglieder den Vereinsabend bei anregenden Gesprächen und Erinnerungen an gemeinsame Ausflüge ausklingen.

Heidi Grafschafter
Schriftführerin


KAC Altach JHV 2020

Back to Top

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.