Hier findest du Berichte der Kneipp Aktiv Clubs (KAC) aus dem Bezirk Bregenz in Vorarlberg.

KAC Hörbranz - ASVÖ Familiensporttag Leiblachtal

KAC Hörbranz - ASVÖ Familiensporttag Leiblachtal

Beim ASVÖ Familiensporttag Leiblachtal auf der Lochauer Schul- und Sportanlage am Sonntag, den 22. September, wo verschiedene Sportvereine sich präsentieren konnten, war auch der Kneipp Aktiv-Club Lochau vertreten.
Hier konnten die Kinder barfuß über Bachsteine laufen, Gleichgewichtsübungen machen und ein Armbad nehmen.

Für das leibliche Wohl wurde ebenfalls gesorgt: Dank Herma Schmid konnten die Interessierten herrliche Wildkräuter und -blumen auf Butterbroten genießen, was sehr gut ankam.

KAC Lochau Radausflug September

Am Dienstag, den 17.9. traf sich beim Strandbad Lochau um 13 Uhr thumb KAC Lochau Radausflug am 17 September eine sechsköpfige Gruppe zum Radausflug.
Die Fahrt ging bei herrlichem Wetter am See entlang nach Bregenz, weiter nach Hard, dann nach Fußach und weiter zum Seerestaurant Glashaus in Höchst, wo wir uns auf der Terrasse Kaffee und Kuchen bzw. ein anderes Getränk zu Gemüte führten.

KAC Sibratsgfäll - Kräuterweihe

KAC Sibratsgfäll - Kräuterweihe

Maria-Himmelfahrt ist der Auftakt zur wichtigsten Kräutersammelzeit des Jahres. Für die jährliche Kräuterweihe werden von den Sibratsgfäller Kneipp-Frauen viele kleine Kräuterbüschele gebunden. Diese werden dann am 15. August nach dem Gottesdienst an die Bevölkerung verteilt.

Jede der verwendeten Pflanze hat eine bestimmte Bedeutung: wie z.B. der Rosmarin, er soll zum guten Schlaf verhelfen, Salbei zu Wohlstand, Weisheit und Erfolg. Wermut verspricht Kraft, Mut und Schutz, Minze Gesundheit. Arnika schützt gegen Feuer und Hagel. Für Glück und Liebe steht die Kamille, Getreide für das tägliche Brot.

Wenn man seinen eigen Kräuterbuschen bindet, soll die Zahl der Kräuter und Heilpflanzen "magisch" sein, mindestens sieben Kräuter, aber auch neun (drei mal drei), zwölf oder gar 99 sind möglich
Wir haben kraftvolle, heilbringende Pflanzen vor der Haustür - das sollte uns an diesem Tag wieder bewusstwerden.

Kneipp Aktiv Club Gaissau - Kräuterwanderung Baumgartner Höhe

Kneipp Aktiv Club Gaissau - Kräuterwanderung Baumgartner Höhe

Roswitha Blum organisierte für den Kneipp Aktiv Club Gaissau am 29. Juni 2019 eine Kräuterwanderung mit der Kräuterpädagogin Elke Beiler auf die Baumgartner Höhe.

Mit der Seilbahn Bezau fuhren wir zur Bergstation.  Von dort starteten wir unsere Wanderung auf den Panoramarundweg mit herrlicher Kulisse. Auf dem Weg entdeckten wir verschiedenste Kräuter und Pflanzen die hier wachsen. Die Kräuterfachfrau Elke erklärte welche Teile verwendet, wann der beste Zeitpunkt der Ernte, und für was sie angewendet werden können.

KAC-Egg-Großdorf Neues Team – neue Idee

KAC-Egg-Großdorf Neues Team – neue Idee

"Alles was wir brauchen, um gesund zu bleiben, hat uns die Natur reichlich geschenkt." SEBASTIAN KNEIPP


Wir vom Kneipp-Aktiv-Club Egg-Großdorf wollen gemeinsam mit Kneipp-Mitgliedern und jenen die es gerne werden wollen, verschiedene Wege in Egg und Umgebung erkunden.

Hier steht nicht die Leistung im Vordergrund, sondern einfach in gemütlicher Runde Freude an der Bewegung haben, die Natur genießen oder nach einem arbeitsreichen und anstrengenden Tag einen freien Kopf zu bekommen.

KAC-Lochau VS Lochau besuchen die Wassertrete

thumb KAC Lochau VS besucht Wassertrete 1Begeistert besuchten die Schüler der VS 4 b mit Edith Meusburger am Dienstag, den 11.6. und der 4 a mit Christa Faisst am Donnerstag, den 13.6. mit Vertretern des Lochauer Kneipp Aktiv-Clubs die Wassertrete.

Dabei wurden sie vom Vorstand Peter Steurer über den Gesundheitswert der Kaltwasseranwendungen, die durch Sebastian Kneipp bekannt wurden, informiert. Er wies auch auf die Punkte, die beachtet werden sollen hin. Es war schön zu sehen mit welchem Spaß die Kinder im Storchenschritt durch das Becken stolzierten und die Anwendungen im Handbecken ausprobierten.

Großes Interesse zeigten die Kinder auch an den Wildkräutern, die ihnen Kräuterfachfrau Herma Schmid zeigte.

Erna Gögl, verantwortlich für den Kräutergarten bei der Wassertrete, erklärte die dort wachsenden Kräuter und ließ die Kinder Kapuzinerkresse säen.
Danach begab sich die Gesellschaft, samt Gesängen einzelner Schüler, am alten Milzbauernhof vorbei über den Spehler zum Weltladen, wo die Kinder ein weiteres Highlight erwartete.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.